Hypertonie

Ab einem Blutdruck von 140/90 mmHg spricht man von Bluthochdruck, der sogenannten Hypertonie.

Hypertonie tut nicht weh, kann jedoch schwerwiegende Folgen haben, wie

  • Herzschwäche
  • Gefäßverkalkung
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • etc.

Um präventiv zu arbeiten bzw. den Blutdruck zu senken, empfiehlt sich ein regelmäßiges Ausdauertraining. Zum Beispiel Nordic Walking, Joggen oder Radfahren. Genauso effektiv für die Kondition und von uns angeboten sind unter anderem Laufkurse und Zumba.

» Anfrage

Zuletzt aktualisiert am 23.05.2018 von SPORTIVATION.

Zurück